Aktuelles

Malerei Adler auf rotem Grund.

„Wilhelma-Welten“
Die Künstler aus Stetten stellen aus

Den Künstlern aus Stetten hat Hans Gercke, damals Direktor des Heidelberger Kunstvereins, 1987 eine Ausstellung gewidmet, die ich gemeinsam mit Egon Hassbecker besuchte. Wir waren begeistert von den Bildern von Georg Würz, die wir bald auch selber kauften.

Als wir die Stettener Künstler 2002 im Museum Haus Cajeth zeigten, hat der Opernregisseur Achim Freyer betörend schöne Würz-Bilder für seine Sammlung erworben. Im März besuchte ich ihn, um seinen 80. Geburtstag in Berlin zu feiern und freute mich, sie in seinem Haus wiederzusehen, neben Bildern von Pellegrino Vignali, Andreas Kretz, Stefan Häfner, Matisse, Miro, Léger und Andy Warhol…

festgehalten und geordnet.
Werke von Helmut Widmaier

Bunte ZeichnungDas Museum Haus Cajeth, Stiftung Sammlung Hassbecker lädt Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „festgehalten und geordnet“ – Werke von Helmut Widmaier am Freitag, den 28. März 2014 um 19.00 Uhr. Anne Bronner wird anwesend sein.

Helmut Widmaier (1927-2011) aus Leonberg-Eltingen, der seit 1976 im Samariterstift Neresheim lebte, hat in seinen letzten 15 Jahren auf vielen hundert Bildern mit Wachskreiden und Farbstiften Gewusstes und Erlebtes festgehalten und geordnet.

Sein Werk lässt sich leicht in klar abgrenzbare Motivgruppen gliedern: Häuser, Straßen, Fahrzeuge, Menschen, Tiere, Früchte etc. Denn der Zeichner gab seinen Bildgegenständen stets einfache, geradezu paradigmatische Form, die er zudem oft auf einem Bild wiederholte. Starke Farbigkeit auf weißem Grund Weiterlesen »festgehalten und geordnet.
Werke von Helmut Widmaier

Abschied von Egon Hassbecker

Der Gründer des Museum Haus Cajeth Egon Hassbecker ist am 6. Oktober nach langer Krankheit im engen Familienkreis verstorben. In stiller Trauer und dankbarer Erinnerung nehmen wir Abschied von EGON HASSBECKER, Buchhändler, Kulturbeweger, Kunstsammler und Gründer des Museum Haus Cajeth in Heidelberg.

Apéritif musical et lecture d’Alain Leygonie

Im Rahmen der achten Französischen Woche findet in unseren Räumen am 20. Oktober, um 11 Uhr eine Lesung mit Musik statt: Alain Leygonie wird von Le Monde als „écrivain rare“ gefeiert. Er liest aus seinen letzten zwei Werken: …

Martin Graff: Leben wie Gott Im Elsass

Im Rahmen der achten Französischen Woche findet in unseren Räumen am 19. Oktober, um 11 Uhr die folgende Veranstaltung statt: Martin Graff: Leben wie Gott Im Elsass. Und welche Beziehung haben Sie zum Elsass? In 48 Anekdoten beschreibt Martin Graff Deutsche, die „irgendetwas“ mit dieser Region zu tun haben… Eine etwas andere Lesung mit anschließendem Riesling und Gugelhupf.

Eröffnung der Ausstellung „Der Himmel auf Erden“

Das Museum Haus Cajeth, Stiftung Sammlung Hassbecker lädt Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Der Himmel auf Erden“ – Heiligenbilder von Katarzyna Gawłowa und Altäre von Julian Stręk am Freitag, den 12. Juli 2013 um 19.00 Uhr