Vortrag: Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung

Der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. lädt herzlich ein zu der Veranstaltung Independent-Verlage im Gespräch: Die Verlegerin Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung am Donnerstag, 27. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth 1997 hat die Berliner Verlegerin Britta Jürgs den AvivA Verlag gegründet und ihm mit detektivischem Spürsinn …

Mehr zu Vortrag: Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung »

Buchvorstellung: »1001 Buch. Literaturen des Orients«

Der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. lädt herzlich ein zu der Autorenlesung Stefan Weidner »1001 Buch. Die Literaturen des Orients« am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Vom Koran bis zu 1001 Nacht, von Nobelpreisträgern bis zu Dichterinnen im Exil: Die Autorinnen und Autoren des Orients schreiben Weltliteratur. Stefan Weidners Gesamtdarstellung …

Mehr zu Buchvorstellung: »1001 Buch. Literaturen des Orients« »

Trio literale

Zur Weihnachtszeit veranstaltet der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. die Buchvorstellung Trio literale Drei Leser und ihre Lebensbücher am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Als Trio literale stellen Victor Canicio, Dieter Jung und Matthias Roth Lebensbücher vor, Bücher, die ihnen über Jahre hinweg Begleiter waren und besonders ans Herz gewachsen …

Mehr zu Trio literale »

Lesung: Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. liest Hazel Rosenstrauch aus ihrem jüngst erschienenen Buch »Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau«. am Donnerstag, 14. November 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Moses Mendelssohn hat seine kluge Tochter Brendel mit dem Bankier Simon Veit vermählt. Der Weltweise schätzte den …

Mehr zu Lesung: Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau »

Ausstellung Heiner Knaub & Costante Pezzani

Heiner Knaub hat in Dessau einen Flugplatz entworfen, der nie gebaut wurde, und wir hüten in unserer Sammlung Flugzeuge von Costante Pezzani, die nie geflogen sind. Zusammen mit Stadtansichten von Sabbioneta, der Residenz von Vespasiano Gonzaga, die nie weltpolitische, dafür aber kulturhistorische Bedeutung erlangt hat, möchten wir sie, die Italienfreude von Heiner Knaub teilend, mit seinen Bildern zeigen.

Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. präsentiert Prof. Dr. Tobias Arand sein Sammelwerk Die Geschichte des Deutsch-Französischen Krieges in Einzelschicksalen. am Donnerstag, den 17. Oktober 2019 um 18.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Im Juli 1870 zogen Hunderttausende in einen Krieg, der von beiden Seiten mit großer Brutalität geführt wurde und …

Mehr zu Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen« »

Buchvorstellung: Klaus Zimmermann

Der Verlag Das Wunderhorn lädt herzlich ein zu Lesung und Gespräch: Klaus Zimmermann stellt sein Buch vor: Von der Welt, wie sie ist und wie sie sein könnte. Philosophische Fragmente am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im Museum Haus Cajeth Wir leben nicht in Zeiten, die sich von großen Fragen tragen lassen. …

Mehr zu Buchvorstellung: Klaus Zimmermann »