Zum Inhalt springen

Ausstellungen

Grüner und roter Rand um das Bild. Darin eine Person schematisch gemalt in Schwarz gehalten. Die Augen, Mund und der Hut sind farblich betont. Der Hut hat Girlanden und um die Person gibt es bunte Konfetti. Zuschnitt des Bildes.

Egon Hassbecker zum 100. Geburtstag

Ausstellung zum Anlass des 100-jährigen Geburtstags von Egon Hassbecker, im Museum Haus Cajeth Heidelberg. „Vorgegebene Beschränkungen haben Hassbecker eher stimuliert als gebremst.“

Vier weibliche Torso mit unterschiedlichen Frisuren. Zuschnitt.

Schildermalerei aus Togo

Schildermalerei für die Schönheit der Haarpracht in Togo

Im Palais Weimar, im Völkerkundemuseum in Heidelberg, hat Egon Hassbecker Dr. Volker Schneider gern zugehört, wenn er von seinen Reisen erzählte. Beide waren sie Händler und Sammler, Volker Schneider weltweit.

Bunt gemalter Maibaum, beschnitt auf den oberen farbenfrohen Teil.

Künstler aus Stetten

In Heidelberg gibt es eine Tradition für die Kunst von Menschen mit besonderen Schwächen, Stärken, Fähigkeiten. Hans Prinzhorns Buch, hier entstanden, erschien 1922. Hans Gercke als Direktor des Heidelberger Kunstvereins hat, begleitet von Katalogen mit Texten aus seiner Feder, 1980 die Ausstellung „Sammlung Prinzhorn“ gezeigt, 1987 „Die Künstler aus Stetten“.

Zeichnung zweier Personen, die sich gegenüberstehen.

Renate Kremer

Pfadfinderin zwischen Vernunft und Gefühl Ausstellung verlängert bis 4. November 2023! Frisch eingeschult in die Wohlgelegen Schule in der Neckarstadt von Mannheim wurde Renate Kremer von Frau Möllert, der Lehrerin, geohrfeigt. Sie möge nicht soviel Unruhe verbreiten, sondern still und… Weiterlesen »Renate Kremer

Malerei einer Person im Dschungel

Jubiläumsausstellung

Das Museum Haus Cajeth – Stiftung Sammlung Hassbecker – und Hassbecker‘s Galerie & Buchhandlung laden Sie herzlich ein zur Jubiläumsausstellung am 15. Juli: „40 Jahre Museum Haus Cajeth“ – „In voller Blüte“.

Malerei: eine Prozession, ein geistlicher trägt eine Monstranz, eine Frau in Buntem Kleid mit bunter Haarpracht, Kinder werfen Blütenblätter.

„Das Paradies auf Erden“

Ausstellung mit Bildern von drei Frauen im Museum Haus Cajeth: Władysława Włodarzewska, Katarzyna Gawłowa und Maria Wnęk aus Polen.

Gemälde, mehrere Personen und Tiere mit Masken, in einer Stadt mit roten Mauersteinen

Bilder von Werner Koal

In unserer Sammlung hüten wir das schillernde Werk eines Mannes, den Egon Hassbecker in Mannheim entdeckt hat. Wir laden Sie ein, Koals Werk kennenzulernen und sich in seine farbenprächtige Einbildungskraft zu versenken.

Zeichnung bunte schemenhafte Körper

Ausstellung Bernd Gehrig

Im Sammelband der Kunstankäufe der Stadt Heidelberg sind zwei geniale Einzelgänger, die Bilder ohne Vorbilder schufen, vereint: Matthias Maaß und Bernd Gehrig, beide in den 1950er Jahren hier geboren.

Tesmar und Hübner-Nauhaus, Collage

Hölderlin und die Brüder Grimm

Die geplante Eröffnung der Ausstellung „Hölderlin und die Brüder Grimm – geschrieben und assembliert von Ruth Tesmar und gestickt von Gertrud Hübner-Nauhaus“ am 27. März kann somit leider auch nicht stattfinden. Wir haben möchten Ihnen aber hier einen Einblick mit Text und Bildern bieten.