Zum Inhalt springen

Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg

Viele Bücher in einem Buchregal. Die Buchrücken sind auf der anderen Seite, die Titel sind nicht zu sehen.

Buchvorstellung: Trio literale

Als Trio literale stellen Claudia Kramatschek, Andrea Merger und Sabine Raiser Lebensbücher vor, Bücher, die ihnen über Jahre hinweg Begleiter waren und besonders ans Herz gewachsen sind.

Schwarzweiß Portrait eines Mannes mit Schnurrbart.

Reinhard Pabst: »Prousts Locke. Vom Kult um einen Jahrhundertautor«

Im Rahmen der Französischen Woche lädt der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. herzlich ein zu dem Lichtbildervortrag: Reinhard Pabst: »Prousts Locke. Vom Kult um einen Jahrhundertautor«

»Prousts Mantel«, dem Lorenza Foschini ein ganzes Buch widmete, war durchaus kein Einzelfall. Außer Manuskripten, Entwürfen, Widmungsexemplaren und einer Unmenge von Briefen hat der Autor etliche obskure Objekte der Begierde wie der Bewunderung hinterlassen…

Trio literale

Zur Weihnachtszeit veranstaltet der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. die Buchvorstellung Trio literale Drei Leser und ihre Lebensbücher am Donnerstag, 12. Dezember 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Als Trio literale stellen Victor Canicio, Dieter Jung und Matthias Roth… Weiterlesen »Trio literale

Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. präsentiert Prof. Dr. Tobias Arand sein Sammelwerk Die Geschichte des Deutsch-Französischen Krieges in Einzelschicksalen. am Donnerstag, den 17. Oktober 2019 um 18.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Im Juli 1870… Weiterlesen »Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen«