Vortrag: Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung

Der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. lädt herzlich ein zu der Veranstaltung Independent-Verlage im Gespräch: Die Verlegerin Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung am Donnerstag, 27. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth 1997 hat die Berliner Verlegerin Britta Jürgs den AvivA Verlag gegründet und ihm mit detektivischem Spürsinn …

Mehr zu Vortrag: Britta Jürgs über den AvivA Verlag und die Kurt Wolff Stiftung »

Buchvorstellung: »1001 Buch. Literaturen des Orients«

Der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. lädt herzlich ein zu der Autorenlesung Stefan Weidner »1001 Buch. Die Literaturen des Orients« am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Vom Koran bis zu 1001 Nacht, von Nobelpreisträgern bis zu Dichterinnen im Exil: Die Autorinnen und Autoren des Orients schreiben Weltliteratur. Stefan Weidners Gesamtdarstellung …

Mehr zu Buchvorstellung: »1001 Buch. Literaturen des Orients« »

Lesung: Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. liest Hazel Rosenstrauch aus ihrem jüngst erschienenen Buch »Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau«. am Donnerstag, 14. November 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Moses Mendelssohn hat seine kluge Tochter Brendel mit dem Bankier Simon Veit vermählt. Der Weltweise schätzte den …

Mehr zu Lesung: Simon Veit. Der mißachtete Mann einer berühmten Frau »

Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. präsentiert Prof. Dr. Tobias Arand sein Sammelwerk Die Geschichte des Deutsch-Französischen Krieges in Einzelschicksalen. am Donnerstag, den 17. Oktober 2019 um 18.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Im Juli 1870 zogen Hunderttausende in einen Krieg, der von beiden Seiten mit großer Brutalität geführt wurde und …

Mehr zu Buchvorstellung: Tobias Arand »1870/71. Der Deutsch-Französische Krieg in Einzelschicksalen« »

Miguel Maldonado – Lyrik aus aus Mexiko

Zum Internationalen Übersetzertag 2019 lädt der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. herzlich ein zu Miguel Maldonado »Das Buch der traurigen Berufe – El libro de los oficios tristes«.Lesung, Übersetzung und Gespräch. am Donnerstag, den 26. September 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth 20 traurige Berufe stellt der mexikanische Autor Miguel Maldonado (*1976, Puebla) in …

Mehr zu Miguel Maldonado – Lyrik aus aus Mexiko »

Peter Huchel-Biographie und »Sinn und Form«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. spricht Dr. Matthias Weichelt, Berlin, über Peter Huchel und die Zeitschrift »Sinn und Form« am Donnerstag, den 25. Juli 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Wolf Biermann lernte von Peter Huchel (1903–1981) das »Schweigen zwischen den Worten« und widmete ihm mit »Ermutigung« sein …

Mehr zu Peter Huchel-Biographie und »Sinn und Form« »

Lesung Prosagedichte zu den ›Disparates‹ des Francisco Goya

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Vereins Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. liest Franz Maciejewski aus seinem jüngst erschienenen Buch Die Torheiten des Francisco Goya. Prosagedichte zu den ›Disparates‹. am Donnerstag, den 27. Juni 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Die Folge der ›Disparates‹ (gewöhnlich mit ›Torheiten‹ übersetzt) ist die letzte und zugleich unzugänglichste unter …

Mehr zu Lesung Prosagedichte zu den ›Disparates‹ des Francisco Goya »

Mehrsprachige Lesung Alda Merini – »Die Verrückte von nebenan«

Der Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. lädt herzlich ein zu der multilingualen Sprachinstallation »Gedanke, was bist du eigentlich?« – Gedichte von Alda Merini in zehn Sprachen am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Alda Merini (1931–2009) gehört zu den großen italienischen Lyrikerinnen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In Deutschland ist …

Mehr zu Mehrsprachige Lesung Alda Merini – »Die Verrückte von nebenan« »

Gespräch »Verlagsgründung in buchfernen Zeiten«

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. führen die Verlegerin Monika Lustig und der Schwetzinger Buchhändler Cornelius Kieser ein Gespräch zum Thema Verlagsgründung in buchfernen Zeiten am Donnerstag, 25. April 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Die ›Gutenberg Galaxis‹, liest, hört und bemerkt man alltäglich, scheint ausgedient zu haben. Die Buchbranche …

Mehr zu Gespräch »Verlagsgründung in buchfernen Zeiten« »

Vortrag »Schöpft des Dichters reine Hand« – Goethes Leitmotiv

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. spricht Prof. Dr. Jochen Hörisch über das Thema »Schöpft des Dichters reine Hand« – Goethes Leitmotiv am Donnerstag, 28. März 2019 um 19.00 Uhr im Museum Haus Cajeth Goethes Werk kreist, so die These des Vortrags, obsessiv um ein Leitmotiv: das der Hand. Götz von Berlichingen …

Mehr zu Vortrag »Schöpft des Dichters reine Hand« – Goethes Leitmotiv »