Art Brut

Zeichnung bunte schemenhafte Körper

Ausstellung Bernd Gehrig

Im Sammelband der Kunstankäufe der Stadt Heidelberg sind zwei geniale Einzelgänger, die Bilder ohne Vorbilder schufen, vereint: Matthias Maaß und Bernd Gehrig, beide in den 1950er Jahren hier geboren.

Egon Hassbeckers italienische Entdeckungen

„Bis zum Absatz des Stiefels“

Malerei "Francesca" von Albino Menozzi

„Francesca“ von Albino Menozzi

Im Sommer 1979 flohen wir vor dem Dauerregen im Odenwald nach Norditalien und entdeckten beim Wandern in der Emilia Romagna das Museo Nazionale delle Arti Naïves „Cesare Zavattini“. Nachdem wir alle Kataloge durchstöbert hatten, fuhren wir nach Boretto. Dort trafen wir Nives Ghizzardi, Witwe des Neffen von Pietro Ghizzardi und Hüterin der Kunstwerke des Onkels, den sie in ihrem Haus betreute. Tagelang verwöhnte sie uns mit köstlichen Pasta- und Ochsenfleischgerichten, fatto a casa. Bei diesen gemeinsamen Mahlzeiten wuchs die Sympathie zwischen Egon Hassbecker und ihr so sehr, dass sie geneigt war, die Bilder Ghizzardis zu einem Preis zu verkaufen, der unseren finanziellen Möglichkeiten entsprach.Weiterlesen »Egon Hassbeckers italienische Entdeckungen

Eine Frau sitzt entkleidet auf einm Stuhl

Ausstellungseröffnung Egon Hassbeckers italienische Entdeckungen

„Bis zum Absatz des Stiefels“ Egon Hassbeckers italienische Entdeckungen Vernissage: Freitag, 25. November 2016 um 19.00 Uhr Begrüßung Barbara Schulz Museum Haus Cajeth Erinnerungen an Egon Hassbecker Prof. Hans Gercke Ehemaliger Direktor des Heidelberger Kunstvereins Vorstand der Gesellschaft der Freunde… Weiterlesen »Ausstellungseröffnung Egon Hassbeckers italienische Entdeckungen