Vortrag: Goethe in Heidelberg

Goethe in Heidelberg

Vortrag von Dr. Roland Krischke im Rahmen des 3. Heidelberger Literaturherbstes

Freitag, 22. September 2017 um 19.00 Uhr

Johann Wolfgang von Goethe hielt sich acht Mal in Heidelberg auf. Am Neckar schmiedete die „Jungfer Delph“, eine Freundin der Familie, 1775 Heiratspläne, um den damals bereits berühmten jungen Dichter an die Kurpfalz zu binden. Der Ruf nach Weimar brachte ihn davon ab. 1814 besuchte er die legendäre Bildersammlung der Brüder Boisserée und ein Jahr später führte er im Heidelberger Schlosspark innige Zwiegespräche mit der jungen Marianne von Willemer, die in den 1819 veröffentlichten „West-östlichen Divan“ Eingang fanden.

Dr. Roland Krischke, Direktor des Lindenau-Museums Altenburg und Programmleiter des Heidelberger Morio Verlages, stellt die Heidelberger Spuren des Dichters in einem reich bebilderten Vortrag vor.

Eintritt frei

Veranstalter: Morio Verlag, Heidelberg